Gladskin Scrub 4,8 5 12
Gladskin Acne 4,4 5 187
Gladskin Daily Care 4,5 5 34
Gladskin Eczema 4,6 5 163
Gladskin Face wash 4,5 5 29
Gladskin Rosacea 4,3 5 535
Gladskin Skin Irritation 4,4 5 44

Bewertungen Gladskin

Bewertungen nach diesem Thema filtern.

A Hutten

Ergebnisse Ekzem

Seit Jahren habe ich oft rote und manchmal juckende Flecken um die Nase und den Mund. Nach diversen Cremes und Salben die ich ohne Ergebnis dagegen benutzt habe, ist  jetzt nach der ersten Flasche Gladskin die Haut weniger rot und ruhiger und ich habe mehr keinen Juckreiz mehr. Durch ein paar weitere Wochen Gladkin Eczema hoffe ich noch mehr bessere Resultate zu erreichen.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Antje Mehlhose

Hautzustand verschlimmert

Auf das Gladskin Gel, sowie die Tagescreme hat meine Haut mit starkem Juckenreiz, Ausschlag, sowie intensiver Rötung in dem behandelten Gesichtsareal reagiert. Ich musste das Produkt nach wenigen Tagen wieder absetzen, da ich mit diesen Hauterscheinungen nicht herumlaufen wollte. Offensichtlich sind in beiden Produkten Inhaltsstoffe enthalten, auf welche meine sehr empfindliche Haut allergisch reagiert. Aber man lässt eben nichts unversucht.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Lynn Ermtraud

Extreme Verschlechterung!

Habe das Acnegel über drei Monate getestet bis ich es schließlich abgesetzt habe. Nach zwei Wochen hat sich meine Haut etwas gebesert und daraufhin weiter angewandt. Nach ca. 1,5 Monaten wurde meine Haut deutlich schlechter und dies änderte sich auch bis vor einer Woche nicht, bis ich es schließlich absetzte! Seitdem ist meine Haut um einiges glatter und pickelfreier geworden!
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Jürgen Wittmann

Keine Besserung

Nach 2 Monaten Anwendung mit
Gladskin Rosacea sieht mein Gesicht kein bisschen besser aus. Im Gegenteil, durch die täglich Reinigung und anschliessende Behandlung wurde es
eher schlimmer.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Dagmar Helmke

Endlich ein Produkt das hilft!

Meine Haut war in einem wirklich schlimmen Zustand. Geschwollen, extrem trockene rissige Haut,kleine Pickelchen, rote entzündete Stellen und richtig brennend heiß! ...und das bei diesem Wetter. Metro Lotion half nicht wirklich. Andere Rosacea Cremes nur direkt beim Auftragen, spätestens nach 1-2 Stunden brannte die Haut wieder wie Feuer. Das Gesicht (vom Hals bis zur Stirn und auch noch die Augen) tat wirklich sehr weh und ich war total unglücklich. Gekühlt mit Thermalwasserspray und Teebeutel - half leider nur kurfristig. Dann am 19. Mai 2014 habe ich meine Creme und das Gel bekommen und gleich abends angefangen. Es klebte ziemlich. Ich habe daraufhin die Anwenderberichte gelesen und dann einfach nach 5-10 Minuten morgens mein Gesicht mit warmen Wasser gewaschen und dann die Tagescreme aufgetragen. Klebte auch ein bisschen... Abends habe ich es nicht abgewaschen. Mit jedem Tag wurde das Brennen besser und besser. Erst kamen noch einige Entzündungen durch, aber auch die heilen jetzt in der dritten Woche ab. Keine Schmerzen mehr! Jetzt creme ich mich abends auch richtig gut ein - nicht nur sparsam! Die Nasenlöcher innen mit  Gel bestreichen (Q-Tip). Auch die Augenbrauen und hinter den Ohren. Diese Anwendertipps waren wirklich hilfreich! Bestelle jetzt zum 2. Mal und bin nur sehr dankbar für die Hilfe! Bei mir wirkt es... und auch das kleben geht jetzt so nach und nach zurück. Aber wie gesagt: nicht zu sparsam abends auftragen. Mein Hautbild hat sich jetzt schon zum positiven verbessert, inges. glatter, weicher, nicht mehr so trocken und die großen Poren werden weniger. Werde in zwei Monaten noch einmal berichten.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Birgit Lueg

Nach 3 Wochen Anwendung noch zu früh für valide Aussagen

Auf jeden Fall kann ich eine leichte Verbesserung wahrnehmen. Die dicken Pusteln, die ich aus heiterem Himmel immer mal wieder bekam, sind noch nicht wider aufgetreten. Die Haut ist etwas feinporiger geworden vor allen Dingen an der Stirn. Das Gel verwende ich sehr sparsam (ist ja auch nicht gerade günstig!!) 2x pro Tag. Die Creme verwende ich nur abends, sie ist mir tagsüber zu reichhaltig. Ich hoffe, dass sich weitere Verbesserungen einstellen.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Renate Weil

Es hat gewirkt

Ich habe nach 2 Wochen eine sehr starke Besserung verspürt , nach 3 Wochen waren die Pickel und die Entzündung verschwunden, und heute nach 10 Wochen + einem 3 wöchigen Spanien Urlaub auch nicht mehr aufgetaucht. Ich werde das Produkt weiter benutzen .
und bedanke mich dafür. Wünsche alles Betroffenen gute Besserung und schnelle Heilung.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Andreas Meißner

Immer wieder ein Teilerfolg.

Ich verwende das Gladskin-Gel zusammen mit der Creme seit ca. 7 Wochen. Nach anfänglich nur sehr mäßigem Erfolg, wurde die Pickel und Pusteln etwas besser, Rötung jedoch noch vorhanden. Es kam danach leider wieder zu deutlichen Verschlechterungen des gesamten Hautbildes. Woran das wirklich liegt - ich weis es nicht. Vielleicht Nahrungsmittel? Seit ein paar Tagen wird die Haut wieder etwas besser. Ich hoffe immer weiter und werde wohl zum dritten Mal nachbestellen.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
silke gilles

Skeptisch....

Seit etwa 3 Wochen benutze ich die Kombipackung. Nach  anderthalb Wochen bekam ich am Kinn dicke Eiterpusteln. das hatte ich schon sehr lange nicht mehr. Eigentlich kämpfe ich mehr mit der Gesichtsröte. Die geht allerdings nicht weg. Ich bin noch immer rot wie ein Pavianhintern im Gesicht. Übrigens steht keine Anwendungsanleitung dabei (Anm. v. Kundenservice: irrtüml. fehlende Packungsbeilagen sofort anfordern!). So war mir nicht klar, dass das Gel wieder abgewaschen werden kann. Es ist nämlich nach 5 Minuten derart eingezogen, dass davon nichts mehr zu sehen ist.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Margrit Wendel

Rosacea Gel

Hallo,
ich schreibe jetzt das 2. Mal über die Produkte.
Am Anfang war sehr erschrocken das es die Creme nicht mehr gibt. Ich kam mit dem Gel nicht zurecht. Ich hatte dann
ein langes Telefonat über die Anwendung (nach dem Auftragen mindestens 5 Min. einwirken lassen und dass gründlich abwaschen) vom Gel und über die Wirkung der Creme mit einer extrem netten Mitarbeiterin von Gladskin.
Ich habe das Gel dann so verwendet wie besprochen und die Haut verträgt das Gel jetzt viel besser (kein Jucken mehr).
Ich habe weiterhin Tage an denen die Rosacea mehr durchkommt als an anderen, aber mein Fazit lautet:
Mit den Produkten von Gladskin (habe die Rosacea ca. 4,5 Jahre) habe ich den besten Erfolg gehabt.
Deshalb habe ich auch gerade wieder die Creme und das Gel bestellt.

Viel Erfolg
Margrit Wendel
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Hendrik Schultz

hilft

Ich benutze das Gel seit gut 2 Monaten. Nach anfanglicher Verschlechterung bilden sich zwar immer noch immer wieder Pickel, doch weniger als vorher. Vielleicht liegt es daran, dass das Gel eher oberflächlich wirkt und nicht überall dorthin gelangt, wo die Bakterien leben (?).
Gegen erweiterte Blutgefäße hilft es bei mir jedoch nicht, aber das wird ja auch nicht versprochen.
Wunder hat es bei mir nicht bewirkt, aber insgesamt bin ich froh, dass es das Gel gibt.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Sabine Drews

Kein durchschlagender Erfolg...bis jetzt- die Hoffnung stirbt zuletzt !

Ich verwende das Gladskin-Gel jetzt ca. 3,5 Wochen ...es ist angenehm aufzutragen ,aber ich habe nicht das Gefühl ,daß sich mein Hautbild verbessert.Ich habe in den letzten Wochen trotzdem starke Entzündungen dazubekommen ,die aber auch immer wieder  nach einiger Zeit abklingen .Speziell an der Nase entstehen  neue unschöne Pusteln.
Ich hoffe,da ich ja die 4 Wochen Anwendung noch nicht ganz erreicht habe ,daß  sich  das Hautbild mit der Zeit  noch verbessert.Es wäre soooo schön,wenn es doch funktionieren würde,denn das Antibiotikum Skid möchte ich nicht dauernd nehmen ! Ich hoffe also weiter ...
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Kathrin Voigt

ROSACEA Gel

Ich benutze das Gel seit ca. 4 Wochen, nach Möglichkeit drei mal täglich. Die Symptome ( Brennen, Juckreiz, Rötung und Papeln) waren bereits nach kurzer Anwendung rückläufig. Meine Haut  ist mittlerweile wieder glatt und weich. Weder Metro noch andere Produkte haben bei mir zu so einem positiven Erfolg geführt. Die Daily Care ist für meine Haut nicht so geeignet, von der Konsistenz her sehr klebrig, trage nach dem Einwirken des Gels ein Feuchtigkeitsfluid mit Glycerin auf, anschließend ein Make up. Preis meiner Meinung nach gerechtfertigt, da es sehr ergiebig ist. Sehr zufrieden! Danke!
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Herta Rebelo de Faria

Noch zu früh, unverträgliche Nahrungsmittel können verzögern.

Es schwankt. Mal besser, mal schlechter. Ich habe den dringenden Verdacht, daß es jedes Mal, wenn ich Milchprodukte, vor allem Käse, esse, schllimmer wird. Lasse ich jetzt weg. Habe Rosazea im Alter von 70 J. nach einer schweren Operation so langsam bekommen. Könnte etwas mit dem Immunsystem zu tun haben. Sonne macht nichts. Was auch der Haut sehr gut tut, ist nach Reinigung mit Dermasenceschaum und Gladskingel Penatencreme!!!, nachts. Ist wahrscheinlich bei jedem anders. Mache tapfer weiter.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
A Hutten

Ergebnisse Ekzem

Seit Jahren habe ich oft rote und manchmal juckende Flecken um die Nase und den Mund. Nach diversen Cremes und Salben die ich ohne Ergebnis dagegen benutzt habe, ist  jetzt nach der ersten Flasche Gladskin die Haut weniger rot und ruhiger und ich habe mehr keinen Juckreiz mehr. Durch ein paar weitere Wochen Gladkin Eczema hoffe ich noch mehr bessere Resultate zu erreichen.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Antje Mehlhose

Hautzustand verschlimmert

Auf das Gladskin Gel, sowie die Tagescreme hat meine Haut mit starkem Juckenreiz, Ausschlag, sowie intensiver Rötung in dem behandelten Gesichtsareal reagiert. Ich musste das Produkt nach wenigen Tagen wieder absetzen, da ich mit diesen Hauterscheinungen nicht herumlaufen wollte. Offensichtlich sind in beiden Produkten Inhaltsstoffe enthalten, auf welche meine sehr empfindliche Haut allergisch reagiert. Aber man lässt eben nichts unversucht.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Lynn Ermtraud

Extreme Verschlechterung!

Habe das Acnegel über drei Monate getestet bis ich es schließlich abgesetzt habe. Nach zwei Wochen hat sich meine Haut etwas gebesert und daraufhin weiter angewandt. Nach ca. 1,5 Monaten wurde meine Haut deutlich schlechter und dies änderte sich auch bis vor einer Woche nicht, bis ich es schließlich absetzte! Seitdem ist meine Haut um einiges glatter und pickelfreier geworden!
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Jürgen Wittmann

Keine Besserung

Nach 2 Monaten Anwendung mit
Gladskin Rosacea sieht mein Gesicht kein bisschen besser aus. Im Gegenteil, durch die täglich Reinigung und anschliessende Behandlung wurde es
eher schlimmer.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Dagmar Helmke

Endlich ein Produkt das hilft!

Meine Haut war in einem wirklich schlimmen Zustand. Geschwollen, extrem trockene rissige Haut,kleine Pickelchen, rote entzündete Stellen und richtig brennend heiß! ...und das bei diesem Wetter. Metro Lotion half nicht wirklich. Andere Rosacea Cremes nur direkt beim Auftragen, spätestens nach 1-2 Stunden brannte die Haut wieder wie Feuer. Das Gesicht (vom Hals bis zur Stirn und auch noch die Augen) tat wirklich sehr weh und ich war total unglücklich. Gekühlt mit Thermalwasserspray und Teebeutel - half leider nur kurfristig. Dann am 19. Mai 2014 habe ich meine Creme und das Gel bekommen und gleich abends angefangen. Es klebte ziemlich. Ich habe daraufhin die Anwenderberichte gelesen und dann einfach nach 5-10 Minuten morgens mein Gesicht mit warmen Wasser gewaschen und dann die Tagescreme aufgetragen. Klebte auch ein bisschen... Abends habe ich es nicht abgewaschen. Mit jedem Tag wurde das Brennen besser und besser. Erst kamen noch einige Entzündungen durch, aber auch die heilen jetzt in der dritten Woche ab. Keine Schmerzen mehr! Jetzt creme ich mich abends auch richtig gut ein - nicht nur sparsam! Die Nasenlöcher innen mit  Gel bestreichen (Q-Tip). Auch die Augenbrauen und hinter den Ohren. Diese Anwendertipps waren wirklich hilfreich! Bestelle jetzt zum 2. Mal und bin nur sehr dankbar für die Hilfe! Bei mir wirkt es... und auch das kleben geht jetzt so nach und nach zurück. Aber wie gesagt: nicht zu sparsam abends auftragen. Mein Hautbild hat sich jetzt schon zum positiven verbessert, inges. glatter, weicher, nicht mehr so trocken und die großen Poren werden weniger. Werde in zwei Monaten noch einmal berichten.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Birgit Lueg

Nach 3 Wochen Anwendung noch zu früh für valide Aussagen

Auf jeden Fall kann ich eine leichte Verbesserung wahrnehmen. Die dicken Pusteln, die ich aus heiterem Himmel immer mal wieder bekam, sind noch nicht wider aufgetreten. Die Haut ist etwas feinporiger geworden vor allen Dingen an der Stirn. Das Gel verwende ich sehr sparsam (ist ja auch nicht gerade günstig!!) 2x pro Tag. Die Creme verwende ich nur abends, sie ist mir tagsüber zu reichhaltig. Ich hoffe, dass sich weitere Verbesserungen einstellen.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Renate Weil

Es hat gewirkt

Ich habe nach 2 Wochen eine sehr starke Besserung verspürt , nach 3 Wochen waren die Pickel und die Entzündung verschwunden, und heute nach 10 Wochen + einem 3 wöchigen Spanien Urlaub auch nicht mehr aufgetaucht. Ich werde das Produkt weiter benutzen .
und bedanke mich dafür. Wünsche alles Betroffenen gute Besserung und schnelle Heilung.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Andreas Meißner

Immer wieder ein Teilerfolg.

Ich verwende das Gladskin-Gel zusammen mit der Creme seit ca. 7 Wochen. Nach anfänglich nur sehr mäßigem Erfolg, wurde die Pickel und Pusteln etwas besser, Rötung jedoch noch vorhanden. Es kam danach leider wieder zu deutlichen Verschlechterungen des gesamten Hautbildes. Woran das wirklich liegt - ich weis es nicht. Vielleicht Nahrungsmittel? Seit ein paar Tagen wird die Haut wieder etwas besser. Ich hoffe immer weiter und werde wohl zum dritten Mal nachbestellen.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
silke gilles

Skeptisch....

Seit etwa 3 Wochen benutze ich die Kombipackung. Nach  anderthalb Wochen bekam ich am Kinn dicke Eiterpusteln. das hatte ich schon sehr lange nicht mehr. Eigentlich kämpfe ich mehr mit der Gesichtsröte. Die geht allerdings nicht weg. Ich bin noch immer rot wie ein Pavianhintern im Gesicht. Übrigens steht keine Anwendungsanleitung dabei (Anm. v. Kundenservice: irrtüml. fehlende Packungsbeilagen sofort anfordern!). So war mir nicht klar, dass das Gel wieder abgewaschen werden kann. Es ist nämlich nach 5 Minuten derart eingezogen, dass davon nichts mehr zu sehen ist.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Margrit Wendel

Rosacea Gel

Hallo,
ich schreibe jetzt das 2. Mal über die Produkte.
Am Anfang war sehr erschrocken das es die Creme nicht mehr gibt. Ich kam mit dem Gel nicht zurecht. Ich hatte dann
ein langes Telefonat über die Anwendung (nach dem Auftragen mindestens 5 Min. einwirken lassen und dass gründlich abwaschen) vom Gel und über die Wirkung der Creme mit einer extrem netten Mitarbeiterin von Gladskin.
Ich habe das Gel dann so verwendet wie besprochen und die Haut verträgt das Gel jetzt viel besser (kein Jucken mehr).
Ich habe weiterhin Tage an denen die Rosacea mehr durchkommt als an anderen, aber mein Fazit lautet:
Mit den Produkten von Gladskin (habe die Rosacea ca. 4,5 Jahre) habe ich den besten Erfolg gehabt.
Deshalb habe ich auch gerade wieder die Creme und das Gel bestellt.

Viel Erfolg
Margrit Wendel
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Hendrik Schultz

hilft

Ich benutze das Gel seit gut 2 Monaten. Nach anfanglicher Verschlechterung bilden sich zwar immer noch immer wieder Pickel, doch weniger als vorher. Vielleicht liegt es daran, dass das Gel eher oberflächlich wirkt und nicht überall dorthin gelangt, wo die Bakterien leben (?).
Gegen erweiterte Blutgefäße hilft es bei mir jedoch nicht, aber das wird ja auch nicht versprochen.
Wunder hat es bei mir nicht bewirkt, aber insgesamt bin ich froh, dass es das Gel gibt.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Sabine Drews

Kein durchschlagender Erfolg...bis jetzt- die Hoffnung stirbt zuletzt !

Ich verwende das Gladskin-Gel jetzt ca. 3,5 Wochen ...es ist angenehm aufzutragen ,aber ich habe nicht das Gefühl ,daß sich mein Hautbild verbessert.Ich habe in den letzten Wochen trotzdem starke Entzündungen dazubekommen ,die aber auch immer wieder  nach einiger Zeit abklingen .Speziell an der Nase entstehen  neue unschöne Pusteln.
Ich hoffe,da ich ja die 4 Wochen Anwendung noch nicht ganz erreicht habe ,daß  sich  das Hautbild mit der Zeit  noch verbessert.Es wäre soooo schön,wenn es doch funktionieren würde,denn das Antibiotikum Skid möchte ich nicht dauernd nehmen ! Ich hoffe also weiter ...
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Kathrin Voigt

ROSACEA Gel

Ich benutze das Gel seit ca. 4 Wochen, nach Möglichkeit drei mal täglich. Die Symptome ( Brennen, Juckreiz, Rötung und Papeln) waren bereits nach kurzer Anwendung rückläufig. Meine Haut  ist mittlerweile wieder glatt und weich. Weder Metro noch andere Produkte haben bei mir zu so einem positiven Erfolg geführt. Die Daily Care ist für meine Haut nicht so geeignet, von der Konsistenz her sehr klebrig, trage nach dem Einwirken des Gels ein Feuchtigkeitsfluid mit Glycerin auf, anschließend ein Make up. Preis meiner Meinung nach gerechtfertigt, da es sehr ergiebig ist. Sehr zufrieden! Danke!
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Herta Rebelo de Faria

Noch zu früh, unverträgliche Nahrungsmittel können verzögern.

Es schwankt. Mal besser, mal schlechter. Ich habe den dringenden Verdacht, daß es jedes Mal, wenn ich Milchprodukte, vor allem Käse, esse, schllimmer wird. Lasse ich jetzt weg. Habe Rosazea im Alter von 70 J. nach einer schweren Operation so langsam bekommen. Könnte etwas mit dem Immunsystem zu tun haben. Sonne macht nichts. Was auch der Haut sehr gut tut, ist nach Reinigung mit Dermasenceschaum und Gladskingel Penatencreme!!!, nachts. Ist wahrscheinlich bei jedem anders. Mache tapfer weiter.
Ganzen Bericht lesen
nützlich