Gladskin Scrub 4,8 5 12
Gladskin Acne 4,4 5 170
Gladskin Daily Care 4,5 5 34
Gladskin Eczema 4,6 5 155
Gladskin Face wash 4,5 5 28
Gladskin Rosacea 4,3 5 500
Gladskin Skin Irritation 4,4 5 41

Bewertungen Gladskin

Bewertungen nach diesem Thema filtern.

Ilse Theobald

Ich bin immer noch begeistert....5 Sterne

Ich wollte mich nochmal melden. Schade dass es die Creme nicht mehr gibt!! Ich benutze jetzt das Gel. Seit 3 Monaten trage ich die Creme, jetzt das Gel,  Morgens und Abends auf die betroffenen Hautstellen auf. Mittlerweile sieht meine Haut wieder super aus ...keine neuen Pusteln.Ich bin mehr als zufrieden und kann Rosazea nur jedem empfehlen...DANKE...
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Christel Sommerfeldt

Es hilft

Nachdem ich nun seit vier Wochen das Rosazea Gel und die Creme verwende kann ich schon eine Besserung meiner Haut feststellen. Ich hoffe, dass dieses auch weiterhin anhält.

nützlich
Elisabeth Reining

Gute Wirkung!

Seit etwa 3 Wochen verwende ich Gladskin plus Feuchtigkeitscreme. Meine Gesichtshaut war trocken und schuppend trotz guter Gesichtscreme. Jetzt ist die Haut wesentlich glatter und es bilden sich seither keine neuen Pusteln. Ich bin mehr als zufrieden mit dem Produkt.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Torsten Wiegand

Deutliche Besserung des Hautbilds und des Hautgefühls

Schon nach ca. drei Tagen fühlte sich meine Haut wesentlich besser an. Ich habe eine sehr schwach ausgeprägte Rosacea, dennoch merke ich eine deutliche Besserung. Dies zeigt sich darin, dass Rötungen nachgelassen haben, auch Pusteln entstehen momentan keine mehr. Das Gel in Verbindung mit der Creme fühlt sich auf der Haut sehr angenehm an, habe manchmal das Gefühl ich trage den ganzen Tag eine Entspannungsmaske. Insgesamt kann ich dieses Produkt jedem empfehlen, der mit Rosacea zu tun hat. Allerdings müssen es wohl die "richtigen" Bakterien sein, sonst wirkt es wohl nicht!
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Nicole Dietrich

Leider kein durchschlagender Erfolg

Nach ca. 4-wöchiger Nutzung hat sich noch keine deutliche Verbesserung des Hautbildes eingestellt. Im Wangenbereich ist das Hautbild zwar einigermaßen ruhig, doch kommt es trotzdem immer wieder zu kleineren Entzündungsherden. Im Kinnbereich haben sich Pickel sogar verschlimmert. Da dieser nicht unbedingt zum Rosazeabereich gehört wäre vlt das Produkt für Akne hier sinnvoller. Wer weiß. Die Pflegecreme finde ich sehr angenehm.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Susanne Baier

Meine kurze Erfahrung

Ich verwende seit guten 3 Wochen Ihr Produkt "Rosazea".Eine kleine
Besserung kann ich wohl feststellen.
Es ist aber nach wie vor, die Rötung (tageweise unterschiedlich)
vorhanden.
Manchmal wollte ich die Anwendung schon abbrechen , aber ich habe mich entschlossen,die von Ihnen vorgeschlagene Kur (6-8Wochen)
durchzuziehen , in der Hoffnung, dass doch eine sichtbare Besserung
Eintritt .
MfG. Susanne Baier
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Sandra Freund

Wirklich sehr gut!

Ich benutze GladSkin jetzt seit etwa 4 Wochen und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Meine Haut ist sichtbar besser.
Einziger Nachteil ist die etwas geringe Füllmenge des
Produkts.
Aber sonst Top, kann ich nur weiter empfehlen.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Regina Oesterle

Besserung

Benutze Kombipackung (Gel und Daily Care) seit 4 Wochen. Nach zügiger Besserung kam nach 3 Wochen ein massiver Schub. Da dieser mit einer Gelenkop zusammentraf und ich nun NSAR nehme (mein Hautbild ist wieder gut), bin ich gespannt, wie sich meine Haut nach dem absetzen der Medikamente verhält !?
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Mathias Bertram

Rosacea

Habe Rosacea an Stirn,Nase
Nach 2 Wöchiger Behandlung deutliche verbesserung!!
Bin begeistert!! Danke!!!!

nützlich
Heike Schnitzler

Zufrieden

Ich leide unter Rosacea und benutze das Gel und die Pflegecreme von Gladskin ein paar Wochen und bin sehr Zufrieden .Die Entzündungen haben deutlich nachgelassen . Und die Hautrötungen werden besser hoffe aber das ,das mit der Zeit noch besser wird.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Christian Kahl

Einer der Glücklichen..

Ich habe vor etwa 4 Jahren eine Rosazea diagnostiziert bekommen und hatte erst eine lange Zeit Metronidazol verschrieben bekommen, mit sehr mäßigem Behandlungserfolg, bis ich dann sehr erfolgreich eine Isotretinoin Kur gemacht habe. Damit waren die Auswirkungen der Rosazea, also die so rote Gesichtshaut erstmal deutlich gemindert und die Pickelchen eigentlich ganz weg. Vor eine paar Wochen kamen die Pickel auf der Stirn aber wieder - in etwas grösserer Zahl und für mich zumindest deutlich sichtbar.
Mit Stöbern, was sich am Markt so getan hat, bin ich bei Gladskin gelandet und habe das Rosazea Gel einfach mal ausprobiert, in der Hoffnung, einer derjenigen zu sein, die besagtes Staphylococcus aureus Bakterium auf der Haut haben - bis dahin wusste ich nicht mal, das es so ein Bakterium gibt. Tatsächlich hat dann die Creme nach ziemlich kurzer Zeit (1-2 Tage) schon gute bis sehr gute Ergebnisse erzielt, was bei mir bewirkt hat, dass der Rosazea ein großer Teil des Schreckens genommen ist. Ich muss aber, zumindest bei mir, immer mal wieder neu aufgetragen. Den Auslöser der Rosazea tilgt die Creme nicht. Vielleicht, wenn man weiß, welches Bakterium der Auslöser ist, kann man dagegen ja auch noch was tun?
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Sabine Kunz

langsam merkliche Besserung..

Ich benutze Gladskin jetzt seit ca. 4 Wochen, und zwar Gel und Tagespflege. Meine Rosacea habe ich seit etwa fünf Jahren und habe schon vieles ausprobiert. Als es sehr schlimm war und ich unter den eitrigen Pickeln litt, habe ich monatelang Antibiotikatabletten genommen, wollte das aber nicht fortführen. Dann habe ich ein Vitamin-B12-Präparat genommen, das mir eine Zeitlang sehr gut geholfen hat, seine Wirkung aber auf Dauer eingebüßt hat. Immer auf der Suche nach Neuem bin ich über einen Bericht, dass Bakterien auf der Haut Rosacea fördern, auf Gladskin gestoßen. Die Wirkung nach der Anwendung über die ersten Tage war recht positiv: Es lässt sich gut auftragen, auch die Tagespflege, die ich auch nachts benutze, ist sehr leicht und trocknet trotzdem die Haut nicht aus. Allerdings ist die Haut auch jetzt, nach längerer Anwendung, noch gerötet und einzelne Pickel sind noch vorhanden. Insgesamt ist die Haut weniger gereizt und recht zart geworden. Ich benutze Gladskin, wenn möglich, drei mal täglich und achte zudem peinlich darauf, die (nicht frisch gewaschenen) Hände aus dem Gesicht zu lassen. Alles in allem bin ich recht zufrieden und werde die Anwendung auf jeden Fall in den nächsten Wochen wegen der positiven Tendenz fortführen.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Veronika Roloff

Kleiner Teilerfolg

An Rosacea leide ich seit einigen Jahren. Habe verschiedene Crems und auch Antibiotika-Hautärzte- ausprobiert.Seit einigen Wochen benutze ich regelmäßig das Rosacea Gel. Mein Hautbild hat sich bisher kaum verbessert. Die Flush's haben sich etwas reduziert. Hoffe sehr, bei konsequenter Anwendung auf etwas mehr Erfolg.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Christian Langer

bisher gute Ergebnisse...

da ich nun auch weiß, dass die Rosacea auf Basis von Bakterien entsteht, reinige ich auch gründlich meine Haut bevor ich das Gel auftrage (anschließend, wie empfohlen mit Wasser entfernen). Anschließend nutze ich auch die Tagescreme.
Mein Hautbild hat sich nach ca. 3 Wochen Nutzung wirklich verbessert.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Nicole Reif

GladSkin Rosazea & Acne

Rosazea nehme ich schon seit einiger Zeit und ich bin nach wie vor begeistert, seit kurzem nehme ich ebenfalls auch noch GladSkin Acne und ich muss sagen, dass es zu Anfang ganz gut geholfen hat, ich jetzt aber nicht mehr so ganz von überzeugt bin - leider :/ ! Aber vielleicht habe ich auch eine andere Form der Acne, dass grade dieses Mittel bei mir nun nicht wirkt - wer weiß? Bin aber nach wie vor schwer begeistert vom Rosazea-Präparat, kann es wirklich nur empfehlen :). LG
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Ilse Theobald

Ich bin immer noch begeistert....5 Sterne

Ich wollte mich nochmal melden. Schade dass es die Creme nicht mehr gibt!! Ich benutze jetzt das Gel. Seit 3 Monaten trage ich die Creme, jetzt das Gel,  Morgens und Abends auf die betroffenen Hautstellen auf. Mittlerweile sieht meine Haut wieder super aus ...keine neuen Pusteln.Ich bin mehr als zufrieden und kann Rosazea nur jedem empfehlen...DANKE...
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Christel Sommerfeldt

Es hilft

Nachdem ich nun seit vier Wochen das Rosazea Gel und die Creme verwende kann ich schon eine Besserung meiner Haut feststellen. Ich hoffe, dass dieses auch weiterhin anhält.

nützlich
Elisabeth Reining

Gute Wirkung!

Seit etwa 3 Wochen verwende ich Gladskin plus Feuchtigkeitscreme. Meine Gesichtshaut war trocken und schuppend trotz guter Gesichtscreme. Jetzt ist die Haut wesentlich glatter und es bilden sich seither keine neuen Pusteln. Ich bin mehr als zufrieden mit dem Produkt.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Torsten Wiegand

Deutliche Besserung des Hautbilds und des Hautgefühls

Schon nach ca. drei Tagen fühlte sich meine Haut wesentlich besser an. Ich habe eine sehr schwach ausgeprägte Rosacea, dennoch merke ich eine deutliche Besserung. Dies zeigt sich darin, dass Rötungen nachgelassen haben, auch Pusteln entstehen momentan keine mehr. Das Gel in Verbindung mit der Creme fühlt sich auf der Haut sehr angenehm an, habe manchmal das Gefühl ich trage den ganzen Tag eine Entspannungsmaske. Insgesamt kann ich dieses Produkt jedem empfehlen, der mit Rosacea zu tun hat. Allerdings müssen es wohl die "richtigen" Bakterien sein, sonst wirkt es wohl nicht!
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Nicole Dietrich

Leider kein durchschlagender Erfolg

Nach ca. 4-wöchiger Nutzung hat sich noch keine deutliche Verbesserung des Hautbildes eingestellt. Im Wangenbereich ist das Hautbild zwar einigermaßen ruhig, doch kommt es trotzdem immer wieder zu kleineren Entzündungsherden. Im Kinnbereich haben sich Pickel sogar verschlimmert. Da dieser nicht unbedingt zum Rosazeabereich gehört wäre vlt das Produkt für Akne hier sinnvoller. Wer weiß. Die Pflegecreme finde ich sehr angenehm.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Susanne Baier

Meine kurze Erfahrung

Ich verwende seit guten 3 Wochen Ihr Produkt "Rosazea".Eine kleine
Besserung kann ich wohl feststellen.
Es ist aber nach wie vor, die Rötung (tageweise unterschiedlich)
vorhanden.
Manchmal wollte ich die Anwendung schon abbrechen , aber ich habe mich entschlossen,die von Ihnen vorgeschlagene Kur (6-8Wochen)
durchzuziehen , in der Hoffnung, dass doch eine sichtbare Besserung
Eintritt .
MfG. Susanne Baier
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Sandra Freund

Wirklich sehr gut!

Ich benutze GladSkin jetzt seit etwa 4 Wochen und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Meine Haut ist sichtbar besser.
Einziger Nachteil ist die etwas geringe Füllmenge des
Produkts.
Aber sonst Top, kann ich nur weiter empfehlen.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Regina Oesterle

Besserung

Benutze Kombipackung (Gel und Daily Care) seit 4 Wochen. Nach zügiger Besserung kam nach 3 Wochen ein massiver Schub. Da dieser mit einer Gelenkop zusammentraf und ich nun NSAR nehme (mein Hautbild ist wieder gut), bin ich gespannt, wie sich meine Haut nach dem absetzen der Medikamente verhält !?
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Mathias Bertram

Rosacea

Habe Rosacea an Stirn,Nase
Nach 2 Wöchiger Behandlung deutliche verbesserung!!
Bin begeistert!! Danke!!!!

nützlich
Heike Schnitzler

Zufrieden

Ich leide unter Rosacea und benutze das Gel und die Pflegecreme von Gladskin ein paar Wochen und bin sehr Zufrieden .Die Entzündungen haben deutlich nachgelassen . Und die Hautrötungen werden besser hoffe aber das ,das mit der Zeit noch besser wird.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Christian Kahl

Einer der Glücklichen..

Ich habe vor etwa 4 Jahren eine Rosazea diagnostiziert bekommen und hatte erst eine lange Zeit Metronidazol verschrieben bekommen, mit sehr mäßigem Behandlungserfolg, bis ich dann sehr erfolgreich eine Isotretinoin Kur gemacht habe. Damit waren die Auswirkungen der Rosazea, also die so rote Gesichtshaut erstmal deutlich gemindert und die Pickelchen eigentlich ganz weg. Vor eine paar Wochen kamen die Pickel auf der Stirn aber wieder - in etwas grösserer Zahl und für mich zumindest deutlich sichtbar.
Mit Stöbern, was sich am Markt so getan hat, bin ich bei Gladskin gelandet und habe das Rosazea Gel einfach mal ausprobiert, in der Hoffnung, einer derjenigen zu sein, die besagtes Staphylococcus aureus Bakterium auf der Haut haben - bis dahin wusste ich nicht mal, das es so ein Bakterium gibt. Tatsächlich hat dann die Creme nach ziemlich kurzer Zeit (1-2 Tage) schon gute bis sehr gute Ergebnisse erzielt, was bei mir bewirkt hat, dass der Rosazea ein großer Teil des Schreckens genommen ist. Ich muss aber, zumindest bei mir, immer mal wieder neu aufgetragen. Den Auslöser der Rosazea tilgt die Creme nicht. Vielleicht, wenn man weiß, welches Bakterium der Auslöser ist, kann man dagegen ja auch noch was tun?
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Sabine Kunz

langsam merkliche Besserung..

Ich benutze Gladskin jetzt seit ca. 4 Wochen, und zwar Gel und Tagespflege. Meine Rosacea habe ich seit etwa fünf Jahren und habe schon vieles ausprobiert. Als es sehr schlimm war und ich unter den eitrigen Pickeln litt, habe ich monatelang Antibiotikatabletten genommen, wollte das aber nicht fortführen. Dann habe ich ein Vitamin-B12-Präparat genommen, das mir eine Zeitlang sehr gut geholfen hat, seine Wirkung aber auf Dauer eingebüßt hat. Immer auf der Suche nach Neuem bin ich über einen Bericht, dass Bakterien auf der Haut Rosacea fördern, auf Gladskin gestoßen. Die Wirkung nach der Anwendung über die ersten Tage war recht positiv: Es lässt sich gut auftragen, auch die Tagespflege, die ich auch nachts benutze, ist sehr leicht und trocknet trotzdem die Haut nicht aus. Allerdings ist die Haut auch jetzt, nach längerer Anwendung, noch gerötet und einzelne Pickel sind noch vorhanden. Insgesamt ist die Haut weniger gereizt und recht zart geworden. Ich benutze Gladskin, wenn möglich, drei mal täglich und achte zudem peinlich darauf, die (nicht frisch gewaschenen) Hände aus dem Gesicht zu lassen. Alles in allem bin ich recht zufrieden und werde die Anwendung auf jeden Fall in den nächsten Wochen wegen der positiven Tendenz fortführen.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Veronika Roloff

Kleiner Teilerfolg

An Rosacea leide ich seit einigen Jahren. Habe verschiedene Crems und auch Antibiotika-Hautärzte- ausprobiert.Seit einigen Wochen benutze ich regelmäßig das Rosacea Gel. Mein Hautbild hat sich bisher kaum verbessert. Die Flush's haben sich etwas reduziert. Hoffe sehr, bei konsequenter Anwendung auf etwas mehr Erfolg.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Christian Langer

bisher gute Ergebnisse...

da ich nun auch weiß, dass die Rosacea auf Basis von Bakterien entsteht, reinige ich auch gründlich meine Haut bevor ich das Gel auftrage (anschließend, wie empfohlen mit Wasser entfernen). Anschließend nutze ich auch die Tagescreme.
Mein Hautbild hat sich nach ca. 3 Wochen Nutzung wirklich verbessert.
Ganzen Bericht lesen
nützlich
Nicole Reif

GladSkin Rosazea & Acne

Rosazea nehme ich schon seit einiger Zeit und ich bin nach wie vor begeistert, seit kurzem nehme ich ebenfalls auch noch GladSkin Acne und ich muss sagen, dass es zu Anfang ganz gut geholfen hat, ich jetzt aber nicht mehr so ganz von überzeugt bin - leider :/ ! Aber vielleicht habe ich auch eine andere Form der Acne, dass grade dieses Mittel bei mir nun nicht wirkt - wer weiß? Bin aber nach wie vor schwer begeistert vom Rosazea-Präparat, kann es wirklich nur empfehlen :). LG
Ganzen Bericht lesen
nützlich