Allgemeine Geschäftsbedingungen

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen, Micreos Human Health

Dies sind die allgemeinen Geschäftsbedingungen (‘Bedingungen’) von Micreos Human Health BV ('Micreos'). Die Kontaktdaten von Micreos sind am Ende dieser Bedingungen aufgeführt. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten jedoch nur insoweit, als keine anderen Sonderbedingungen oder Sondervereinbarungen zwischen den Parteien getroffen worden sind.

1. Diese Bedingungen gelten für sämtliche Angebote oder Vereinbarungen zwischen Micreos und dem Kunden, sofern die Parteien nicht ausdrücklich und schriftlich etwas anderes vereinbart haben.

2. Diese Bedingungen gelten für alle Online-Geschäfte zwischen Micreos und dem Kunden. In diesem Sinne können die Bedingungen vor Abschluss aller Online-Geschäfte eingesehen, gespeichert und ausgedruckt werden. Darüber hinaus werden die Bedingungen dem Kunden auf Anfrage kostenlos per E-Mail bereitgestellt.

3. Die dargestellten Produkte stellen keine verbindlichen Angebote von Mirceos dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden. Der Kunde gibt über das Online-Bestellformular ein rechtlich bindendes Angebot ab, das Micreos innerhalb von zwei Tagen durch Auftragsbestätigung per E-Mail an die vom Kunden angegebene Kontakt-E-Mail-Adresse oder Lieferung der Ware an den Kunden annehmen kann.

4. Unsere Preise schließen die gesetzliche Umsatzsteuer ein. Hinzu kommen die anfallenden Kosten wie Versand-, Verwaltungs- und Bearbeitungskosten, die sich aus dem Angebot ergeben.

5. Alle gelieferten Produkte bleiben Eigentum von Micreos, bis der Kunde den Kaufpreis für die geleiferte Ware ausgeglichen hat.

6. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche. Zusätzlich wird dem Kunden ein Rücktrittsrecht für Bestellungen eingeräumt, die nicht innerhalb von 30 Tagen nach Auftragseingang beim Kunden eingegangen sind - es sei denn, beide Parteien haben dies so vereinbart.

7. Wir haften dem Kunden uneingeschränkt

  • bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit,
  • bei fahrlässiger oder vorsätzlicher Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
  • aufgrund eines Garantieversprechens, soweit nichts anderes geregelt ist, aufgrund zwingender Haftung, wie etwa nach dem Produkthaftungsgesetz.

Bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht ist die Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, sofern nicht gemäß Ziffer 7 Abs. 1 unbeschränkt gehaftet wird. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, mit denen der Vertrag steht oder fällt oder bei deren Verletzung der Vertragszweck gefährdet ist, z. B. bei erheblichem Verzug.

Im Übrigen ist eine Haftung von Micreos ausgeschlossen.

Vorstehende Haftungsregelungen gelten auch im Hinblick auf die Haftung von Micreos für ihre Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter.

8. Wenn Sie die Gladskin-Webseite nutzen, stimmen Sie der Online-Datenschutzerklärung zu.


B. Kundeninformationen

1. Informationen zur Identität des Verkäufers
Micreos Human Health B.V
Bankaplein 2
2585 EV Den Haag
Niederlande

Vertreten durch: Mark Offerhaus (CEO)
Joost Rietvelt (CFO)
Kontakt: Telefon: +31 (0)88 8007 117
E-Mail: info@gladskin.com


Handelskammereintrag:
Eingetragen in der Handelskammer: KvK Den Haag
Registernummer: 51815923

Niederländische Umsatzsteuer-ID-Nr: NL850184034B01

2. Die wesentlichen Merkmale der Ware oder Dienstleistung ergeben sich aus der jeweiligen vom Verkäufer eingestellten Produktbeschreibung.

3. Das Zustandekommen des Vertrages erfolgt nach Maßgabe der Ziffer 3 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers.

4. Wir garantieren Ihnen die sichere Zahlungsabwicklung mit Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung.de Giropay, iDeal, MisterCash oder durch Überweisung/Vorkasse.

5. Informationen über die technischen Schritte, die zum Vertragsschluss führen. Der Vertragsschluss erfolgt durch Angebot und Annahme.

5.1. Das Angebot durch den Käufer wird nach den folgenden Punkten abgegeben:

5.1.1. Auf der Warenangebotsseite des Verkäufers klickt der Kunde im ersten Schritt auf den Button ¨Bestellen¨.

5.1.2. Der Kunde wird in den Warenkorb weitergeleitet, wo ihm seine ausgewählten Artikel angezeigt werden. Danach klickt er nach seiner Auswahl der Artikel auf den Button „Kasse“. Im nächsten Schritt klickt er auf den Button „Bestellen“.
War der Kunde noch nicht registriert und eingeloggt, öffnet sich eine neue Seite. Auf dieser muss sich der Kunde in einem Zwischenschritt entweder neu registrieren und ein Kundenkonto eröffnen oder sich anmelden, wenn er bereits als Kunde registriert ist.
Als registrierter Kunde füllt er einmalig die Felder „Ihre E-Mail Adresse“ und „Ihr Passwort“ aus und klickt anschließend auf den Button „Einloggen“ oder führt den Log-in über sein Facebook-Konto durch.
Ist er noch nicht als Kunde registriert, klickt er auf den Button „Registrierung“. Anschließend füllt er das Formular aus und klickt auf den Button „Weiter“.

5.1.3. Der Kunde hat jeweils in Einzelschritten seine Rechnungsadresse, Versandanschrift, Versandart, Zahlungsmethode und Zahlungsart (in der aufgeführten Reihenfolge) zu wählen/zu bestätigen. In den einzelnen Punkten hat der Kunde die Möglichkeit, die Adressen zu bearbeiten.

5.1.4. Im letzten Schritt klickt der Kunde auf den Button „Kaufen“ und schließt hiermit seine Bestellung ab.

5.2. Die Annahme durch den Verkäufer erfolgt gemäß Ziff. 3 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

6. Der Vertragstext wird vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung nebst den vorliegenden AGB und Kundeninformationen in Textform (z. B. E-Mail) übersandt. Der Vertragstext wird zudem im persönlichen Login-Bereich des Kunden gespeichert. Dort kann er kostenlos von dem jeweiligen Kunden abgerufen werden.

7. Vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung kann der Kunde seine Eingaben laufend über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren. Zudem hat er seine Angaben vor der Abgabe der Bestellung zu bestätigen. Hier werden dem Kunden die Eingaben angezeigt. Dort kann er die Eingaben über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert werden.

8. Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

9. Der Verkäufer hat sich keinem Verhaltenskodex unterworfen.